1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Logo
 

2015 Der Froschkönig

Märchen der Gebrüder Grimm / Bühnefassung Lothar Neumann (Reinehr Verlag Mühltal)

Der Froschkönig

Inhaltsangabe

Prinzessin Leontine fällt ihre goldene Kugel in den Brunnen und der Frosch Hüpfer bietet ihr an, ihr die Kugel wieder herauszuholen. Dafür muss sie ihm allerdings Einiges versprechen: Er möchte bei ihr am Tisch sitzen, von ihrem Teller essen und sogar in ihrem Bett schlafen. In ihrer Not verspricht Prinzessin Leontine es, doch später will sie davon nichts mehr wissen – zu groß ist ihre Abscheu vor dem grünen Tier. Der Frosch Hüpfer drängt sich ihr jedoch auf, so dass sie ihn schließlich genervt an die Wand klatscht. Dadurch wird ein Zauber gebrochen und der "Froschkönig" verwandelt sich in einen Prinzen. In der Bühnenfassung spielen weitere quirlige Frösche mit, die mit ihrer Lehrerin ein Lied einüben und mit dem "Froschkönig" befreundet sind. Neben Wetterfrosch, Knallfrosch, Nacktfrosch und anderen sorgen auch eine Fledermaus, ein Storch und eine Maus für die weitere fantasievolle Rahmenhandlung. Für witzige Elemente sorgt König Balduin, der Vater der Prinzessin, der nur ans Essen denkt und sich auch sonst nicht sehr königlich benimmt. Seine Hofdame, Baronin von Knigge, weist ihn immer wieder zurecht und gerät dabei auch noch mit Prinzessin Leontine, die durch ihre zickige und egoistische Art allen auf die Nerven fällt, aneinander. Die Hofnarren Nepomuk I und II wissen ihr mit wohlgesetzten Reimen ab und zu ins Gewissen zu reden und kommentieren das Geschehen .

 

Premiere:
Freitag, 11. Dezember 2015 / 15.30 Uhr

Weitere Aufführungen
Freitag, 11. Dezember 2015 / 18.30
Sonntag, 13. Dezember 2015 / 14.00 Uhr –
Sonntag, 13. Dezember 2015 / 17.00 Uhr


Spieler:

PRINZESSIN LEONTINE: Marie Andes
KÖNIG BALDUIN: Alexander Grabelus
BARONIN VON KNIGGE: Annika te Moller
NEPOMUK I + II, zwei Hofnarren: Selja Lemke und Selina Drax
HÜPFER, der Froschkönig: Leo Reißler
HEINER, ein Storch: Ben Leenen
SCHORSCHI, eine Maus: Karla Reißler
FELICITAS, eine Fledermaus: Emely Dohrmann
FROSCH-LEHRERIN: Annika Hue
FLIEGENFROSCH: Maja Szczepaniak
KNALLFROSCH: Maksymilian Szczepaniak
LACHFROSCH: Oliver Kulhanek
NACKTFROSCH: Daniel Andes
WETTERFROSCH Nelli Nebel: Katharina Mehl
PRINZ: Marc Schmeling

Regie und Gesamtleitung: Tanja Dohrmann und Christine Andes

Souffleuse: Inge Schnitzer – Bühnenbild und -bau: Bernhard Adrian, Hajo Neumann, Albert Koob, Walter Heinz und Albert Adams – – Kostüme und Requisite: Berthild de Raadt und Kerstin Grabelus –– Frisuren und Maske: Julia Eberle, Annalena Mohr und Annika Sexauer – Ton und Beleuchtung: Nils Engel und Nils Heidkamp – Fotos: Hans de Raadt – Titelbild: Maksymilian und Maja Szczepaniak – – Grafische Gestaltung: Christine Andes– – Öffentlichkeitsarbeit: Christine Andes